background img
3901 Views

Weshalb die Vergangenheit dein Training beeinflusst!

Autor:

Du hast einem Hund ein neues zu Hause geschenkt und vielleicht hat dieser Hund vorher:

  • auf der Straße gelebt
  • wurde von anderen Menschen schlecht behandelt
  • wurde von anderen Artgenossen schlecht behandelt

Oder was sonst für Erfahrungen dein Hund in der Vergangenheit gemacht hat.

Wie geht es deinem Hund bei dir – Hier und Jetzt? Natürlich gut wirst du jetzt sagen, deshalb hast du ihn ja!

Du überschüttest dein Tier mit Zuneigung und Fürsorge auf das es ihm an nix mangele… und hältst fleißig weiter an seiner Vergangenheit fest.

Es sind die Gedanken aus der Vergangenheit, die das Hier und Jetzt mit deinem Hund überschatten und es wird Zeit diesen Gedankengeistern entgegenzutreten und bei deinem Hund im Hier und Jetzt anzukommen! Dein Hund lebt schon dort, wann kommst du bei ihm an?!?

Mag sein, dass dein Hund in der Vergangenheit schlimme Dinge erlebt hat. Aber jetzt nicht mehr! Lass die Geister los und komme in der Gegenwart an.

Das fällt den meisten Menschen am allerschwersten – die Vergangenheit loszulassen. Aber nur was ich loslasse hat die Chance auf Veränderung.

Jeder von uns kennt solche Situationen: Da gibt es diese eine Arbeitskollegin… Diese ständig genervte Oberzicke, die den ganzen Tag mit einem griesgrämigen Gesicht rumläuft. Kommt diese Oberzicke doch aus einer vierwöchigen Kur und ihr merkt dass die irgendwie anders ist… Sie lächelt auf einmal, summt Lieder und grüßt freundlich, wenn man sie trifft.

ABER ihr lasst es nicht zu und seht weiterhin die griesgrämige Oberzicke aus der Vergangenheit. Mag sein das diese Frau in der Vergangenheit so war, aber Hier und Jetzt ist sie es nicht mehr!

Nur wenn ihr los lasst kann sich auch etwas bewegen.

Also, lasst die Vergangenheit eurer Hunde los, krempelt die Ärmel hoch + setzt euch Ziele – Schritt für Schritt.

Die Vergangenheit deines Hundes kannst du nicht beeinflussen! Was geschehen ist, ist geschehen. Gestalte eure Gegenwart! Beginne sofort und handle nach deinen Werten und Zielen und bleibe fair deinem Tier gegenüber.

Wenn die Gedankengeister aus der Vergangenheit dann doch nochmal auftauchen, kannst du ihnen entgegentreten und sagen: „Ich habe mein Bestes gegeben!“

Dadurch werden sie weniger, ruhiger und verschwinden wo sie hin gehören: In die Vergangenheit.

autor_christine_franz

Republished by Blog Post Promoter

Stichwörter:
· ·

Teile mit uns Deine Erfahrungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ENGLISH VERSION